UNICEF 

Als UNICEF-Botschafter unterstützt Sasha UNICEF und engagiert sich in diesem Rahmen u.a. aktiv gegen Aids in Malawi und für die Einrichtung von Schulen in Ecuador.

Malawi

UNICEF setzt sich für das Wohl der Kinder dieser Welt ein und ist mittlerweile in 161 Ländern tätig. Grundlage ist die UN-Kinderrechtskonvention, die die Mitgliedsstaaten verpflichtet, das Überleben der Kinder zu schützen, ihre Entwicklung zu fördern, sie vor Missbrauch und Gewalt zu schützen und sie an wichtigen Entscheidungen zu beteiligen. Schwerpunkte der Arbeit sind die Projekte in den Entwicklungsländern.

Eines dieser Projekte wird im afrikanischen Malawi durchgeführt. Malawi ist eines der von HIV-Infektion am stärksten betroffenen Länder. Hier gibt es hunderttausende von AIDS-Waisen für die UNICEF Kinderkrippen baut.

                                                                                                                 © by UNICEF - mit freundlicher Genehmigung von UNICEF

Sasha reiste quer durch Malawi und informierte sich über die Hilfsprojekte vor Ort. Von der Reise berichtete er bei Günther Jauch am 18.07.2001 bei stern TV. Außerdem war seine Reise in Form eines Tagesbuches bei UNICEF nachzulesen.

Auch in Sendungen wie "Johannes B. Kerner" und "Comedy TV-Gala" präsentierte Sasha "sein" Malawi-Projekt. Dies diente zur weiteren Veröffentlichung, aber vor allem auch als Spendenaufruf. Zu diesem Zweck trat Sasha auch bei weiteren UNICEF-Veranstaltungen mit seinen aktuellen Hits auf.

In seiner Funktion als UNICEF-Botschafter eröffnete Sasha gemeinsam mit der UNICEF-Schirmherrin Christina Rau die traditionelle UNICEF-Weihnachtsaktion. Das Motto des Jahres 2001 lautete: "AIDS - Afrikas Kinder brauchen Hilfe". Die in diesem Rahmen gesammelten Spenden flossen in AIDS-Programme u.a. in Malawi, Südafrika und Mosambik.

www.unicef.de 

www.gtz.de/de/themen/soziale-entwicklung/hiv-aids/1795.htm  
 

Am 30.08.2002 nahm Sasha am so genannten UNICEF – Lauf in Langenhagen teil.

Die Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche, die sich im Vorfeld Sponsoren gesucht haben, die für jeden gelaufenen Kilometer eine vorher festgelegt Summe an UNICEF für Malawi spenden.

Es nahmen 2550 Läufer teil, die insgesamt 25.312 km zurücklegten, welche eine Summe von 109.125,76€ erbrachten. Sasha lief 10 km für die von seinen „Sponsoren“ bei UNICEF 552,50€ eingingen.

Das durchgeschwitzte T-Shirt sowie die Laufkarte signierte Sasha und wurde von uns zu Gunsten von UNICEF verlost. Das Shirt erbrachte 120,-- € und die Laufkarte immerhin 90,-- €. Auf die von uns aufgestockte Summe von 300,-- €  packte Sasha noch  einmal   200,-- € oben  drauf, so dass wir an UNICEF für das Malawi Projekt 500,-- € überweisen konnten.

 

 


mit freundlicher Genehmigung von UNICEF

Ecuador

2002 bereiste Sasha außerdem Ecuador als RTL-Projektpate. Bei dem RTL-Spendenmarathon stellte Sasha dann das Projekt in Ecuador vor: Die Indiokinder am Rio Napo müssen weite Wege zu ihren Schulen zurücklegen, oftmals sind diese nur über den Fluss erreichbar. Die von der RTL-Stiftung und UNICEF gesammelten Spenden sollten für den Bau eines Netzwerkes von Dschungelschulen verwendet werden, um so die Schulwege zu verkürzen. Außerdem sollte der Bau von Kanus in Werkstätten für einen sicheren Schulweg gefördert werden.

UNICEF-Kampagne gegen Kinderhandel

UNICEF setzte sich in der zweijährigen Kampagne "Kinder sind unverkäuflich" gegen den weltweiten Kinderhandel ein. Den Abschluss bildete die Übergabe von 456.624 Unterschriften durch Brandenburger Kinder an die Bundesfamilienministerin Renate Schmidt am Weltkindertag, den 20.09.2004. Mit ihrer Unterschrift forderten die Bundesbürger mehr Schutz und Hilfe für die Opfer sowie eine effektivere Strafverfolgung der Täter. Die Kampagne wurde von politischen Gesprächen mit Bundesministerien, Bundesfraktionen sowie Europaabgeordneten begleitet. Das Thema wurde in die Öffentlichkeit getragen, welches seinen Höhepunkt in dem Aktionstag am 18.06.2004 fand. Zu den Unterstützern zählten auch internationale und deutsche UNICEF-Botschafter wie Roger Moore, Christopher Lee, die Puhdys und Sasha, aber auch Schauspieler, Sportler, Journalisten und viele prominente Politiker wie Richard von Weizsäcker.

UNICEF-Kinderhandel
 

 
 


<< zurück
 


..::
Home ::..