Fußballspiel in Werl

Am 12. Mai fand in Werl ein "Aktionstag gegen Gewalt" statt. Neben der Vorführung des im Skinhead-Milieu spielenden Filmes "Oi! Warning", dem eine Diskussion mit einem der Regisseure folgte, sowie einer äußerst interessanten Ausstellung des Karikaturisten Jürgen Tomicek, dessen gezeigte Werke sich mit der Gefahr von Rechts befassten, wurde noch ein Buffet mit Spezialitäten aus verschiedenen Ländern angeboten. Zur musikalischen Untermalung traten verschiedene Bands aus der Region auf einer kleinen Außenbühne auf. Eine weitere Attraktion war am frühen Abend ein Fußballturnier, an dem auch Sasha teilnahm. Ein paar von uns waren vor Ort, um ihn sowohl bei seinem Engagement für diesen guten Zweck als auch beim Fußballspielen zu unterstützen. Es nahmen insgesamt 4 Mannschaften an dem Turnier teil, die weitgehend aus Werler Jugendlichen und Mitarbeitern des veranstaltenden Kolping-Bildungswerkes bestanden.


Die etwa 200-300 Zuschauer erlebten einen gutgelaunten, stets zu Scherzen aufgelegten Sasha, der nicht nur als Torschütze glänzte, sondern während der Spielpausen auch immer bereitwillig Autogrammwünsche von vorwiegend Werler Kindern und Jugendlichen erfüllte. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten alle Mannschaften auf dem aus Sandboden bestehendem Spielfeld großen Einsatz und zu unserer großen Freude ging Sasha’s Team am Ende des Turniers als Sieger hervor. An dieser Stelle vielen Dank für eine gelungene und interessante Veranstaltung, die wir so schnell nicht vergessen werden.


Birgit Buchin / 12.05.01

 

 


<< zurück
 


..::
Home ::..