COMET 2001
 

Am 17.08.2001 fand in Köln die Comet-Verleihung 2001 statt. Der VIVA Medienpreis wurde in diesem Jahr zum siebten Mal vergeben. Koproduzent war erneut das ZDF. Vor Veranstaltungsbeginn fand eine offizielle Vorfahrt mit rotem Teppich statt. Hier präsentierten sich fast alle Künstler den Fans sowie der Presse und dem Fernsehen. Der anschließende Einlass zeichnete sich durch das Motto der Security-Kräfte aus, dass da zu lauten schien: Ich weiß, dass ich nichts weiß! Dieser schlecht organisierte Einlass erweckte bei vielen Besuchern lautstarken Unmut.


Die Gala fand vor 1200 Fans sowie 2500 geladenen Gästen statt. Die Moderation hatten Jessica Schwarz und Sasha übernommen. Beide führten locker und gekonnt durch das Programm.Emma Bunton & Sasha überreichten Vanessa Amorosi den Comet BEST NEWCOMER INTERNATIONAL. Außerdem hielt Sasha zusammen mit Geri Halliwell die Laudatio für das BESTE VIDEO INTERNATIONAL. Den Comet dafür erhielt Westernhagen mit "Nimm mich mit 2000".


Alle auftretenden Künstler präsentierten jeweils einen Song. Wheatus holten zu ihrem Auftritt einige Fans auf die Bühne. Missy Elliott verließ die Bühne, um ihren Fans im Graben näher zu sein. Die politische Message von Brothers Keepers stieß beim Publikum auf breite Unterstützung. Den Zuschauer COMET VIVA erhielt Westlife, die sich ihren Fans natürlich auch musikalisch präsentierten. Aber auch Ronan Keating, Vanessa Amorosi, Safri Duo, Him, Dante Thomas, Right said Fred u.v.a. waren Acts der Gala. Geri Halliwell ließ den Abend mit "It’s Raining Men" nach ca. 2 ½ Stunden ausklingen.


Heike Weiler

 


<< zurück
 


..::
Home ::..